B L17

B L17

Alle Infos zum Führerschein ab 17 Jahren.

Eignung und Voraussetzungen

15 1/2 Jahre, gesundheitlich geeignet (ärztliches Gutachten gemäß § 8 FSG, kann auch in der Fahrschule gemacht werden), Verkehrszulässigkeit ist OK

Persönliche Vorraussetzungen für den/die Begleiter (max. 2): Ein besonderes Nahverhältnis zum Bewerber, Besitz der Lenkberechtigung Klasse B seit mindestens 7 Jahren, Fahrpraxis während der letzten 3 Jahre, kein schwerer Verstoß gegen Verkehrsvorschriften innerhalb der letzten 3 Jahre, eine Person darf grundsätzlich nur 2 Bewerber innerhalb von zwölf Monaten unentgeltlich begleiten.

Theoretische Ausbildung

32 Unterrichtseinheiten: 20 Unterrichtseinheiten Grundschulung & 12 Unterrichtseinheiten B-Spezifisch

Du kannst zwischen 2 Möglichkeiten wählen:

1. Der Intensivkurs 
dieser dauert 8 Tage, Kurszeiten: 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr

2. Abendkurs
dieser dauert 16 Tage, Kurszeiten: 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Theoretische Einweisung: gilt für Begleiter und Schüler und ist verpflichtend. In der Regel findet diese 1x  im Monat an einem Freitag statt (1 Unterrichtseinheit). 

Theorieprüfung

Computervorprüfung» jeden Montag von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr (außer Feiertag). Wenn dein Ergebnis über 90% liegt, kannst du dich zur theoretischen Computerprüfung anmelden

Theorieprüfung » findet in der Regel am Mittwoch um 13:30 Uhr (ab 10 Kandidaten) in der Fahrschule statt. Ein Antritt ist nur möglich, wenn alle Unterlagen bis spätestens Montag im Fahrschulbüro abgegeben wurden.

Nicht vergessen: zur Prüfung ist ein amtlicher Lichtbildausweis mitzubringen!

praktische Ausbildung

Die praktische Ausbildung beim L17 umfasst mehrere Ausbildungsphasen:

Als erstes musst du die praktische Grundschulung (12 Fahrlektionen) absolvieren.
Danach bekommst du im Büro den Antrag auf Bewilligung von Ausbildungsfahrten samt Fahrtenprotokoll. Den Antrag ausfüllen und im Büro wieder abgeben. Sobald du den Bescheid bekommen hast, kannst du mit der Ausbildungsfahrt beginnen.

Nach 1000 km und 2000 km müsst ihr in der Fahrschule eine begleitende Schulung absolvieren (der Fahrlehrer fährt bei euch im Auto mit). Wenn ihr die kompletten 3000 km gefahren seid, gibt es noch eine Perfektionsschulung in Theorie und Praxis in der Fahrschule (mit dem Fahrschulauto).

Nicht vergessen: Das Fahrtenprotokoll über die gefahrenen 3000 km MUSS 1 Woche vor dem praktischen Prüfungsantritt im Büro abgeben werden.

Praktische Prüfung

Voraussetzung ist die positiv abgelegte Theorieprüfung. Die Anmeldung zur Prüfung MUSS eine Woche vorher erfolgen (Behördenfrist!). Die Fahrprüfung findet mit dem eigenen Auto statt. In der Regel findet die Prüfung am Donnerstag von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr statt.

Nicht vergessen: zur Prüfung ist ein amtlicher Lichtbildausweis mitzubringen!

Anmeldung

direkt online, persönlich in unserem Büro oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unterlagen für die Anmeldung

  • amtlichen Lichtbildausweis
  • Geburtsurkunde
  • aktueller Meldezettel
  • Erste-Hilfe Ausweis (wenn schon vorhanden)
  • 2 EU-Passbilder (wenn schon gemacht)